Mittwoch, 27. September 2017

Ein Wolkenmärchen



Manchmal, wenn ihr in den Himmel schaut und die Wolken anseht die vorbeiziehen, dann sehen die Wolken aus wie etwas ganz anderes. 

Ein Wolkenmärchen
von Gundula Geck-Grantz

Es war einmal eine Wolke. Die Wolke zog jeden Tag über den Himmel und hatte Spaß daran ihre Form zu verändern. Sie dehnte sich an manchen Stellen aus oder zog sich zusammen. Sie bildete kleine Ausläufer die aussahen wie ein Kopf oder Füße.
Wenn dann die Menschen auf der Erde hochsahen fanden sie, dass die Wolke wie ein Schaf oder ein Hund aussah, oder wie der Kopf eines Menschen der eine Pfeife rauchte. Manche Menschen brachten Papier und Farbe mit und malten die Wolke. Der Wolke gefiel das und sie zog Jahr für Jahr über den Himmel und veränderte ihre Form.
Eines Tages kam eine kleine Fee angeflogen und ruhte sich auf de Wolke aus. " Sag mal du liebe Wolke," begann die Fee zu fragen. "Hast du nicht einen Wunsch? Möchtest du nicht einmal etwas ganz anderes sein?"
Die Wolke überlegte eine Weile und sagte dann:" Ja ich wäre gern einmal ein Mensch. Dann könnte ich in den Himmel sehen und mir die Wolken anschauen." Da schwang die Fee den Zauberstab und kaum dass sich die Wolke versah, stand sie auf der Erde und war ein Mensch.
Doch sie kam gar nicht dazu sich die Wolken anzusehen, denn sie musste zur Arbeit gehen. Abends war sie so müde das sie nur noch schlafen wollte. Nur am Wochenende schaute sie hinauf in den Himmel und sah den Wolken zu. Wenn sie die Wolken über den Himmel ziehen sah bekam sie eine große Sehnsucht im Herzen und sie wurde immer trauriger.
Eines Tages als die kleine Wolke auf einer Wiese stand und voller Sehnsucht in den Himmel schaute, landete die kleine Fee auf ihrer Schulter. "Warum bist du so traurig liebe Wolke?" fragte die Fee. "Ach," seufzte die Wolke. " Ich habe so eine Sehnsucht im Herzen wenn ich in den Himmel schaue." Da überlegte die Fee und schwang ihren Zauberstab.
Und die Wolke war wieder am Himmel und zog über das Land. Glücklich dehnte sie sich aus und zog sich zusammen. Wenn die Menschen zu ihr aufsahen, rätselten, malten und sich freuten, war die Wolke sehr, sehr glücklich.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über dein Feedback zu meinen Posts freue ich mich sehr. Besonders auch über Rückmeldungen ob du die Spiele mit Kindern ausprobiert hast.