Montag, 5. März 2018

Die fünf Sonnenstrahlen

Die fünf Sonnenstrahlen
eine kleine Geschichte
 © Gundula Geck-Grantz

An einem schönen Tag im März scheint die Sonne strahlend hell am Himmel Keine Wolke ist zu sehen. Auf dem Spielplatz toben die Kinder und weil die Sonne sich darüber so freut, schickt sie 10 Sonnenstrahlen hinunter.
Der erste Sonnenstrahl kitzelt die Eva an der Nase. Sie niest laut: "haaaaatschi". Den zweiten Sonnenstrahl schickt die Sonne zum Max. Der macht schnell die Augen zu weil die Sonne ihn blendet. Mit dem dritten Sonnenstrahl wärmt die Sonne der Johanna den Rücken. Sie spielt gerade im Sand und freut sich dass es schön warm ist. Der vierte Sonnenstrahl trifft Schnuffi den wuscheligen Hund. Schnuffi freut sich dass der Winter nun vorbei ist. Der fünfte Sonnenstrahl aber ist der schönste und prächtigste von allen. Er wandert über die Erde und wärmt sie auf. Die Blumen im Boden erwachen und wachsen zum Licht um bald zu blühen. Das Gras reckt sich und die Knospen an den Bäumen schwellen an. Es wird Frühling.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über dein Feedback zu meinen Posts freue ich mich sehr. Besonders auch über Rückmeldungen ob du die Spiele mit Kindern ausprobiert hast.