Donnerstag, 22. September 2016

Kastanienzeit

Kastanien  sind die Kreativhighligts im Herbst. Du kannst damit basteln, Kastanienbäder machen, Kastanien mit anderen Herbstfrüchten wie Eicheln und Bucheckern in Fühlsäckchen verstecken. Und du kannst Musik über sie und mit ihnen machen.
Kastanien mit und ohne Stachelschale sind auch eine hübsche Dekoration in einer getöpferten oder hölzernen Schale.



Kastanien ertasten: 

Nimm einen neutralen, weichen Stoff und näh dir einfache Säckchen mit einem Band oder Gummiband als Verschluss. In diesen Säckchen kannst du verschiedene Herbstfrüchte verstecken und die Kinder raten lassen. Geeignet sind Kastanien, Eicheln, Walnüsse, Haselnüsse. Vielleicht habt ihr das alles auf Spaziergängen gefunden und die Kinder haben die Früchte schon gesehen und in der Hand gehabt.



Der Kastanienbeutel 

Er wandert im Kreis und die Kinder dürfen sich eine Frucht aus dem Beutel nehmen. Wie fühlt sie sich an?
Ein Lied dazu:
(Melodie von Ringlein, Ringlein du musst wandern)
Beutel, Beutel du musst wandern.
Von dem einen Kind zum andern.
voller Früchte das ist schön,
Lass mich in den Beutel sehn.


Kastanienmusik:

Die Kinder legen Kastanien in Handtrommeln und lassen sie kreisen. Wie hört sich eine Kastanie an? Wie ist das bei mehreren Kastanien.

Klapperdose

Wenn ich Kastanien in eine Klapperdose fülle, welchen Klang haben sie im Vergleich zu anderen Füllungen wie Steinchen,Erbsen oder Reis. Begleitet ein Lied oder eine Klanggeschichte mit den Klapperdosen.


 Ein ausgedientes Planschbecken voller Kastanien ist ein Riesenspaß. Allerdings sollte man aufpassen daß die Kastanien nicht schimmeln und sie immer gut lüften.


Kastanienketten 

Sie sind ein toller Herbstschmuck für den Hals, einen Raum oder die Bäume auf dem Spielgelände. Kombiniert man sie mit ausgedienten Löffeln oder Kronkorken machen diese Windspiele Geräusche.


Kastanienmurmeln: 

Die Kinder versuchen die Kastanien in eine kleine Grube zu schnipsen oder zu werfen. 


Ein Kastanienspiel: 
von Gundula Geck-Grantz
 
Fünf Kastanien liegen unter einem Baum,
braun und glatt sind sie schön anzuschaun.
Nimmt der Matti eine weg,
sind es nur noch vier oh Schreck.

Vier Kastanien liegen unter einem Baum,
braun und glatt sind sie schön anzuschaun.
Nimmt die Fatma eine weg,
sind es nur noch drei oh Schreck.

Drei Kastanien....

Zwei Kastanien....

Eine Kastanie liegt unter einem Baum, 
braun und glatt ist sie schön anzuschaun.
Nimmt der Glen eine weg,
ist keine mehr da oh Schreck.

Der Wind rüttelt und schüttelt den Baum.
 (Alle Kinder pusten)

Fünf Kastanien liegen unter einem Baum, 
braun und glatt sind sie schön anzuschaun.

Kastanienbilder:
 Leg ein Blatt Papier in einen Kartondeckel. Lass die Kinder ein paar bunte Farbspritzer auf das Papier klecksen. Dann können die Kinder einige Kastanien hineinlegen und den Karton hin und herschieben. Die Kastanien bewegen sich und verteilen die Farbe.

Kastanienexperimente:

Mit Kastanien kannst du deine Hände waschen, Geschirr spülen, Haare waschen und duschen.
Schäl die braune Haut von den Kastanien ab und reibe das Weisse mit einer Küchenreibe oder schneide es sehr klein. Fülle die Kastanienraspeln in ein Glas und lass es stehen. In den Kastanien sind Saponine. Du kannst dir mit der Flüssigkeit die Hände waschen oder Geschirr spülen. Wenn du das Glas schüttelst entsteht Schaum. Kastanienmehl kann man auch in der Apotheke kaufen.

Für müde Erzieherbeine: Fülle die Kastanienraspeln mit Öl auf, lass es einige Wochen stehen und du hast ein venenstärkendes, durchblutungsförderndes Öl. Reibe deine Beine regelmäßig damit ein.

Ich wünsche dir viel Spaß beim ausprobieren, du hast sicher noch mehr Einfälle und Ideen zu diesen tollen braunen Kugeln
Gundula

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über dein Feedback zu meinen Posts freue ich mich sehr. Besonders auch über Rückmeldungen ob du die Spiele mit Kindern ausprobiert hast.